25 Mär
Veroeffentlicht von Dierk Holtorf

Anlässlich der traditionellen, feierlichen Landesbesten- und Handwerksehrung der Kreishandwerkerschaft Ostholstein/Plön am ersten Advent in Eutin wurde Maler- und Lackierermeister Dieter Achtenberg der Goldene Meisterbrief der Handwerkskammer Lübeck für sein 50-jähriges Meisterjubiläum verliehen. Ralf Stamer, der neue Präsident der Handwerkskammer Lübeck, ließ es sich nicht nehmen, dem Schönwalder diese besondere Auszeichnung persönlich zu überreichen.

Dieter Achtenberg hatte seine Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk am 09. April 1969 vor der Handwerkskammer Lüneburg abgelegt und war danach 45 Jahre selbständig tätig, bevor er seinen Malerbetrieb in Schönwalde im Jahr 2014 in die Hände seines Sohne Arne übergab. Darüber hinaus engagierte er sich seit vielen Jahren mit großem Einsatz für die Berufsausbildung im farbigen Handwerk.

Von 1990 bis 2016 war er Mitglied im Gesellen- und Zwischenprüfungsausschuss der heutigen Maler- und Lackierer-Innung Holstein Nord für die Kreise Ostholstein und Plön, davon 20 Jahre als Ausschussvorsitzender. Darüber hinaus gehörte Dieter Achtenberg von 1996 bis 2016 als Lehrlingswart dem Innungsvorstand an. Bis heute führt er in Preetz die überbetrieblichen Lehrgänge für die Nachwuchskräfte des Maler- und Lackiererhandwerks aus den beiden Kreisen durch.
(Arne Hansen/KH Ostholstein)